Shelly – Pomeranian Zwergspitz

Heute hat mich Shelly das erste Mal besucht. Trotz Fellveränderungen (vorher bis auf die Unterwolle geschoren) konnte ich aus ihr noch ein süßes Hundi zaubern.

Shelly wurde bei mir gebadet, fachgerecht entwollt und effiliert.
Danke an die Besitzerin für dein Vertrauen, du hast eine wirklich zuckersüße Maus 🙂 !

Mehr Informationen zur richtigen Pflege von Unterwollhunden und Fellveränderungen findet ihr hier.

Hier noch ein anderes Spitzmädel das von mir kürzer effiliert wurde. Bitte diese Rasse niemals abscheren, das Fell verändert sich danach immer mehr zum Negativen!

Verfilzungen vorbeugen

Viele Leute machen den Fehler, dass sie ihren Langhaar nur oberflächlich bürsten. Das Deckhaar sieht somit zwar gepflegt aus, aber direkt auf der Haut bildet sich Filz.

Der Trick ist das richtige Werkzeug zu verwenden und vor allem die richtige Kämmtechnik – man bürstet das Fell einfach Scheitelweise bis auf die Haut.

Hier eine Schritt für Schritt Anleitung:

1. Fell scheiteln und mit einer guten Bürste (z.B. ActiVet) ohne Druck bis auf die Haut bürsten. Bezüglich der richtigen Bürste berate ich dich gerne.


2. Dann 2 bis 3 cm oberhalb des ersten Scheitels ansetzen und den nächsten Scheitel durchkämmen.

So arbeitest du dich durch das gesamte Fell deines Lieblings.


3. Mit einem feinem Kamm kannst du kontrollieren, ob du auch alle Verfilzungen erwischt hast

Ganz wichtig:
Die Problemzonen Bauch, Beine und Po nicht vergessen 😉